Feb 14 2019

Achtung: Öffentliche WLAN-Netze klauen Ihre Daten!

Dass die GroKo sich gegen die Störerhaftung entschieden hat, ist eine gute Sache. Bis zu dieser wegweisenden Entscheidung mussten viele Gastronomiebetreiber, Privatpersonen und / oder Institutionen auf WLAN-Netze verzichten, da sie sonst für jegliche missbräuchliche Nutzung des oder im Netz hätten bestraft werden können. Jetzt kann praktisch jeder getrost und unbehagen ein öffentliches WLAN-Netzwerk eröffnen, ohne sich dabei Gedanken zu machen, was von wem in diesem Netzwerk so alles veranstaltet wird. Das vereinfacht die rechtliche Lage für viele Betreiber von Shops, Bars etc. birgt aber ein neues Sicherheitsrisiko für die Nutzer solcher Netzwerke.

Denn auch Hacker und Betrüger könnten sich zum Beispiel im Flughafen hinsetzen und ein freies Netzwerk namens "Airport Free WiFi" eröffnen. Reisende würden davon ausgehen, dass es sich hier um das freie WLAN-Netzwerk des Flughafens handelt und ihr Gerät mit dem Netzwerk verbinden. Dieses ist jedoch ein gefälschtes Netzwerk von Hackern - die dann Ihren Datenverkehr bebachten und sich so z.B. Bankdaten und weitere private Informationen beschaffen könnten.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau