Aug 07 2018
Twocoms / Shutterstock.com

Angelina Jolie äußert sich zu ihrer Scheidung

Das einstige Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie (43) und Brad Pitt (54) lebt schon seit September 2016 in Scheidung. Seit knapp einem Jahr läuft also schon der Rosenkrieg zwischen den beiden. Bislang hat Angelina zur Trennung der beiden vornehm geschwiegen. Jetzt gab sie eine öffentliche Stellungnahme ab. Der Grund: Gerüchte um ihre Anwältin. So meldete das Online-Portal „TMZ“, dass Angelinas Anwältin Laura Wasser aufgegeben habe, da die Scheidung der beiden Schauspieler mittlerweile zu einer Schlammschlacht geworden sei. 

Angelina kontert daraufhin: „Ich habe gerade mit Laura gesprochen. Die 'TMZ'-Geschichte ist nicht wahr und sie wird nicht jetzt und auch nicht in der Zukunft kündigen“, zitiert „Entertainment Weekly“ Jolies Sprecherin Mindy Nyby. Stattdessen sei der Scheidungsprozess sogar in eine „neue Phase“ übergegangen, hieß es in dem Statement. Es wurden neue Experten einbezogen, ohne jedoch die alten zu ersetzen. Das sei ein absolut üblicher Vorgang, dadurch solle sich der Umgang der beiden wieder ein Stück weit verbessern.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau