Sep 10 2019
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Bobby Brown wegen Trunkenheit rausgeworfen

Sänger Bobby Brown (50) musste wegen Trunkenheit ein Flugzeug verlassen. Laut „TMZ“ war die Flugzeug-Crew dazu gezwungen, ihn „vor Abflug aus dem Flieger zu verbannen". Einem Sprecher der Fluggesellschaft zufolge falle die „Entscheidung, einen Kunden aus einem Flug zu entfernen, nicht leicht.“

Bobby Brown sei die Umbuchung auf einen späteren Flug angeboten worden, was er jedoch abgelehnt habe. Stattdessen werde man ihm den Ticketpreis erstatten. Die Fluggesellschaft ließ alle Passagiere aus der Maschine aussteigen, während sich die Polizei um Bobby Brown kümmerte. Die Diskussionen endeten lautstark, Brown schrie die Beamten an, dass er zur Beerdigung seines Bruders nach Boston müsse. Der ist allerdings schon 2016 gestorben, bei der Beerdigung handelt es sich angeblich um die seines Cousins.   

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau