Sep 24 2018
©YouTube

Cornelia Polettos zweite Ehe scheitert

Sterneköchin Cornelia Poletto (47) soll sich von ihrem Ehemann getrennt haben. Dabei hatte sie ihren zweiten Mann Rüdiger Grube (67) erst vor drei Jahren geheiratet. Bei der Traumhochzeit in Hamburg mit 150 Gästen war Frank-Walter Steinmeier Trauzeuge von Grube. Die Zeitschrift „Bunte“ berichtet nun, dass sich die beiden Eheleute getrennt haben. Trennungsgrund soll das Thema Zeit sein. Dabei hat Rüdiger Grube, immerhin Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, offensichtlich mehr Zeit als seine Ehefrau, die erst Ende April eine Kochschule mit Restaurant in Shanghai eröffnet hat. 

Das Restaurant „The Twins by Cornelia Poletto“ leitet Poletto in Kooperation mit der Solinger Zwilling-Gruppe. Es befindet sich im Einkaufszentrums Taikoo Hui Mall und erstreckt sich mit dem dazugehörigen Shop und  Kochschule über 640 Quadratmetern auf zwei Etagen. Cornelia Poletto und Rüdiger Grube hatten sich im Februar 2012 bei einer TV-Talkshow kennengelernt. Angeblich war es Liebe auf den ersten Blick. Nach drei Jahren heirateten die beiden in Hamburg, wo die beiden auch mit Polettos Tochter lebten. Offiziell bestätigt ist die Trennung allerdings noch nicht. Beide sind zum zweiten Mal verheiratet.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau