Sep 16 2019
DFree / Shutterstock.com

Demi Moore verlor ein Baby

Demi Moore verrät in ihren Memoiren, dass sie eine Fehlgeburt hatte. 2004 verlor sie im Alter von 42 Jahren das gemeinsame Kind mit ihrem damaligen Freund und späteren Ehemann Ashton Kutcher (41.). Demi war damals bereits im sechsten Monat mit einem Mädchen schwanger.

Ein Name stand auch schon fest, es sollte Chaplin Ray heißen. „The New York Times“ veröffentlichte vorab Auszüge aus ihrem Buch „Inside Out“, aus denen hervorgeht, wie sehr die heute 56-Jährige unter dem Verlust des Babys litt. Dennoch gab das Paar nicht auf: 2005 heirateten die beiden und wollten unbedingt noch ein Kind bekommen. Trotz medizinischer Fruchtbarkeitsbehandlungen wurde Moore jedoch nicht mehr schwanger, 2011 trennte sich das Paar. 2013 wurde die Ehe der beiden geschieden. Mittlerweile ist Ashton Kutcher mit der Schauspielerin Mila Kunis verheiratet, die beiden sind Eltern von zwei Kindern. 

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau