May 09 2019

Doris Schröder-Köpf soll ihren Namen ändern

Doris Schröder-Köpf und Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder sind schon lange geschieden. Mittlerweile hat der ehemalige SPD-Politiker auch schon wieder geheiratet. Von einem friedlichen Miteinander ist das ehemalige Ehepaar jedoch weit entfernt.

Jetzt behauptet Doris Schröder-Köpf im Interview mit der „Zeit“, dass ihr Ex-Mann von ihr fordert, den Namen Schröder abzulegen: „Er vertritt die Ansicht, dass immer nur die aktuelle Ehefrau seinen Namen tragen soll“, sagt Doris Schröder-Köpf. Dies sei jedoch „zumal bei einem Allerweltsnamen wie Schröder, ein völlig absurdes Ansinnen.“ 

Doris Schröder-Köpf soll Doppelnamen ablegen

Sie könne sich nicht vorstellen, „dass Willy Brandt mit einem ähnlichen Verlangen an die Mutter seiner Söhne, Rut Brandt, herangetreten sein könnte. Wie auch immer: Gut, dass Geschiedene selbst entscheiden können, mit welchem Namen sie in das neue Leben nach der Trennung gehen wollen.“ Gerhard Schröder und seine vierte Ehefrau Doris Schröder-Köpf waren insgesamt 21 Jahre miteinander verheiratet. 2016 trennte sich das Paar. Seit 2013 ist Schröder-Köpf selbst Politikerin und sitzt für die SPD im Landtag in Niedersachsen.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau