Apr 09 2019
Quelle: ginalisa-lohfink.de

Gina-Lisa macht gemeinsame Sache mit Gangstern?

Gina-Lisa Lohfink (32), Ex-Kandidatin bei Germany’s Next Topmodel und Dschungelcamp-Teilnehmerin zeigt sich öffentlich in der Nähe des Kölner „Bandidos“-Boss Aykut Ö. Dabei werden die Rocker dieser Vereinigung immer wieder mit organisierter Kriminalität in Verbindung gebracht. Das scheint das Model jedoch nicht zu stören.

Im Interview mit der „Bild“-Zeitung verriet sie sogar: „Aykut und ich sind seit langem befreundet.“ Sie nahm daher gern an einer Party in einer Kölner Shisha-Bar teil, dessen Inhaberin Aykuts Frau ist und macht damit wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit für das Geschäft des Paares. Dabei machten die Kölner Bandidos erst im März Schlagzeilen, als ein 28-jähriges Mitglied der Vereinigung wegen versuchten Totschlags verhaftet wurde. 

Gina Lisa: "Tat Das Mit ... Rocker Boss!"

Er soll auf Mitglieder der Hells Angels geschossen haben. Die beiden rivalisierenden Rockergruppen sind in den vergangenen Monaten immer wieder mit Schusswaffen aufeinander losgegangen. Damit fügt Gina-Lisa nach ihrem Vergewaltigungsskandal ihrem ohnehin schon angeschlagenen Image weiteren Schaden zu.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau