Jul 09 2019

Hatte Prinz Charles eine Affäre mit Barbra Streisand?

Sängerin Barbra Streisand (77) hat bei ihrem Konzert im Londoner Hyde Park eine frühere Affäre mit Prinz Charles (70) angedeutet. Gleich mehrfach erwähnte sie Treffen mit dem britischen Thronfolger und scherzte vor ihren 65.000 Fans: „Hätte ich die Karten richtig ausgespielt, hätte ich die erste jüdische Prinzessin werden können.“

Dazu präsentierte die Sängerin einen Zeitungsausschnitt über sich und den Prinzen und gemeinsame alte Fotos. Die Gerüchte um eine angebliche Romanze zwischen Barbra und Charles kurieren bereits seit Jahren. Die Fotos, die Streisand ihren Fans zeigte, dokumentieren, dass sich die beiden erstmals 1974 am Set ihres Films „Funny Lady“ trafen und 20 Jahre später bei einem Auftritt Barbras im Wembley-Stadion. 

Britische Medien zitieren aus der Streisand-Biographie „Barbra – The Way she is“, dass der Prinz angeblich damals sehr verliebt gewesen sei. Er habe nicht nur ein Poster von ihr besessen, sondern sie auch „mein einziges Pin Up“ genannt. Als er im November 1994 in die USA reiste, habe er Barbra sehr umworben. Damals war er zwar schon von Prinzessin Diana getrennt – aber bereits mit Camilla Parker Bowles, seiner heutigen Ehefrau, liiert. 

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau