Mar 07 2019
Matthias Wehnert / Shutterstock.com

Helene Fischer inkognito im Skiurlaub

Helene Fischer (34) ist frisch verliebt. Zusammen mit ihrem neuen Freund Thomas Seitel (33) verbrachte die Sängerin auch schon einen Ski-Urlaub im Südtiroler Pustertal in Österreich. Und zwar inkognito! Eine Woche lang checkte das Paar in ein Luxushotel in Taisten ein und wollte mit einem kleinen Trick unbedingt unerkannt bleiben.

Allerdings flog das Versteckspiel schnell auf. „Sie hat in Vierschach unter falschem Namen Ski- und Skischuhe ausgeliehen“, so Christian Tschurtschenthaler, Pressesprecher im Skigebiet „Drei Zinnnen“, zum Radiosender RAI Südtirol. „Ihr Freund hatte seinen richtigen Namen angegeben.“ Zunächst hätten die Liftbetreiber Helene nicht erkannt. Aber dann glichen sie das Geburtsdatum von Helene ab und entdeckten, welche Berühmtheit gerade Skischuhe ausgeliehen hatte: „Als sie die Skischuhe zurückbrachte, haben wir sie angesprochen“, sagt Tschurtschenthaler. „Es war ein angenehmes Gespräch. Sie war ganz privat unterwegs und wollte auch nicht, dass wir ein Foto mit ihr machen.“ Ein Wunsch nach Privatsphäre, den die Betreiber selbstverständlich respektierten.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau