Jun 05 2019

Ist Thomas Fritsch schwer krank?

Der beliebte Schauspieler Thomas Fritsch (75) galt nicht nur als Lebemann. Er war auch die deutsche Stimme der Hollywood-Stars Russel Crowe und Jeremy Irons. Nun soll der Künstler nicht mehr sprechen können, wie RTL.de meldet.  „Ich habe Frauen geliebt, ich habe Männer geliebt und alles ohne Gummi“, sagte er noch 2006 im Gespräch mit der Zeitschrift „Bunte“.

Mittlerweile lebe der 75-Jährige und einstige Sonnyboy jedoch in einem Pflegeheim, um seinen Gesundheitszustand soll es schlecht stehen. Ein Insider aus seinem Umfeld behauptet sogar: „Er ist nicht mehr in der Lage zu sprechen. Ein Anwalt ist mittlerweile sein Vormund.“ 

Schon 1990 war der Schauspieler schwer krank, er litt an einem Gehirntumor. „Ich saß am Strand und überlegte mir, ob ich mir die Pulsadern aufschneiden sollte“, sagte er nach überstandener Krankheit. „Ich würde es vielleicht wie die Elefanten machen und mich zum Sterben in die Einsamkeit zurückziehen. Ich möchte, dass meine Asche auf Mykonos ins Meer gestreut wird.“ Die griechische Insel war das zweite Zuhause des Müncheners. 

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau