Oct 24 2019
Andrea Raffin / Shutterstock.com

Naomi Campbell wurde als Model diskriminiert

Supermodel Naomi Campbell (49) erlebte in den 90er Jahren eine traumhafte Karriere, die auch im Alter von 49 Jahren immer noch nicht beendet ist. Glücklich war sie jedoch nicht, wie sie der Zeitung „The Wall Street Journal“ erzählte. Denn für lange Zeit war sie das einzige dunkelhäutige Model in ihrer Liga: „Es war kein gutes Gefühl, immer das einzige schwarze Model in einer Show mit 70 Mädchen sein zu müssen“, zitiert „E! News“ die Britin.

So musste Naomi Campbell nicht nur dafür kämpfen, die gleiche Bezahlung wie die weißen Mädchen zu bekommen. Auch auf ihr erstes Titelcover musste sie länger warten als ihre Kolleginnen. 1988 war die das erste schwarze Model, das auf dem Cover der französischen Vogue und anschließend auf der Titelseite des amerikanischen Nachrichtenmagazins „Time“ zu sehen war. Gefallen haben ihr die Diskriminierungen nicht, aber Naomi war pragmatisch: „Wenn ich ‚Nein‘ gesagt hätte, wäre gar kein dunkelhäutiges Model gelaufen. Ich war also in der Zwickmühle.“ Bis heute gebe des Modehäuser, die aus reinen PR-Gründen dunkelhäutige Models engagieren: „Wir werden es im Laufe der Zeit herausfinden, wer aus Überzeugung handelt und wer es nur für den Schein macht.“

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau