Oct 07 2019

Robert De Niro wegen sexueller Diskriminierung verklagt

Schauspieler Robert De Niro und seine ehemalige Assistentin verklagen sich derzeit gegenseitig. Zunächst hatte De Niro seiner Assistentin, der 36-Jährigen Graham Chase gekündigt und sie auf rund sechs Millionen Dollar verklagt. So soll De Niros ehemalige Angestellte auf seine Kosten geshoppt, Flüge gebucht und während der Arbeitszeit Netflix geschaut haben. Ihr Monatsgehalt betrug dabei satte 23.000 Euro im Monat.

Nun verklagt Graham Chase De Niro ihrerseits auf das Doppelte und wirft ihm zudem vor, sie sexuell belästigt und diskriminiert zu haben. 

In der 19-seitigen Klageschrift, die sie beim New Yorker Gericht einreichte, heißt es unter anderem: „Er akzeptiert nicht die Idee, dass Männer Frauen gleichberechtigt behandeln sollten.“ Robert De Niro ließ über seinen Anwalt Tom Harvey verkünden, dass die Vorwürfe absurd seien, wie das US-Magazin „Deadline“ berichtet.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau