Aug 12 2019
lev radin / Shutterstock.com

Serena Williams verliert unter Tränen

Unter Tränen musste Tennisspielerin Serena Williams (37) ein Turnier in Toronto abbrechen. Beim Stand von 1:3 gab sie gegen die Kanadierin Bianca Andreescu im Finale eines WTA-Turniers unter Tränen auf.

Der Grund: Eine Rückenverletzung. „Es tut mir leid, dass es heute nicht ging. Ich habe es versucht“, entschuldigte sich Serena bei den Zuschauern am Stadionmikro. Am Tag vorher gewann sie noch gegen die tschechische Spielerin Marie Bouzkova in drei Sätzen. Ihre Finalgegnerin Andreescu zeigte sich als faire Gewinnerin und tröstete Serena noch auf dem Platz. Seit ihrer Babypause hat Serena Williams kein Turnier mehr gewonnen. Ihren letzten Sieg konnte sie bei den Australian Open 2017 feiern.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau