Aug 06 2019
thanis / Shutterstock.com

Thailand König ernennt Geliebte zur Ersatzkönigin

Der thailändische König hat eine Zweitfrau geheiratet. Maha Vajiralongkorn (67) ist für seinen unkonventionellen Lebensstil bekannt und pfeift auf royale Traditionen. So hat er mehrere, auch nicht eheliche Kinder von mehreren Frauen. In einer offiziellen Zeremonie erklärte er nun seine Freundin Sineenat Wongvajirapakdi (34) zu seiner Ersatzfrau.

Erst im Mai 2019 war der König, der schon seit 2016 amtiert, gekrönt worden. Drei Tage vorher überraschte er die thailändische Bevölkerung mit einer Mitteilung, dass er seine Ehefrau Suthida Tidjai (41) zur Monarchin erhob. 

Bis dato wusste niemand, dass die beiden überhaupt verheiratet sind und bis heute ist unbekannt, wann die Ehe geschlossen wurde. Nun ernennt er seine junge Geliebte zur Ersatzkönigin. Während der offiziellen Ernennung war auch seine erste Ehefrau Suthida dabei. Besonders beliebt ist der König im Gegensatz zu seinen Eltern nicht bei seinem Volk. Als Grund wird unter anderem sein wechselhaftes Privatleben genannt.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau