Mar 14 2019

Wilson Gonzalez Ochsenknecht vergibt Mann, der ihn missbrauchte

Als kleines Kind wurde Schauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht (28) von einem Freund der Familie sexuell missbraucht. Wie er damit fertig  geworden ist und heute damit umgeht, verriet er im Gespräch mit dem Magazin „Bunte“.

So habe er vor allem akzeptiert, dass der Mann, der ihm das angetan hat, eine sehr schwere Krankheit habe: „Es gibt Menschen, die wissen, dass sie krank sind, und tun etwas dagegen. Und dann gibt es andere, die machen Fehler.“ Klingt fast so, als habe der Sohn von Uwe und Natascha Ochsenknecht seinem Peiniger vergeben.

 

Wilson Gonzalez Ochsenknecht über seinen Peiniger

Als Wilson sechs Jahre alt war, reisten seine Eltern für sechs Wochen in die USA. In dieser Zeit wurde er von einem Freund der Familie missbraucht. Seine Eltern hatten den Bühnenbeleuchter bei Dreharbeiten kennengelernt, sich mit ihm angefreundet und beinahe jeden Tag Zeit mit ihm verbracht. 1997 verurteilte ihn das Hamburger Landgericht für den Missbrauch zu drei Jahren Haft. Er war bereits einschlägig vorbestraft. 

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau