Oct 24 2019

Das tun Männer, wenn sie keinen Sex bekommen

Manchmal ist im Bett einfach nur große Flaute. Sei es, weil kein Partner da ist, sei es, weil das Liebesleben in einer Beziehung im wahrsten Sinne des Wortes eingeschlafen ist. Vier Dinge, die Männer tun, wenn sie keinen Sex mehr bekommen.
 
1. Fremdflirten
Sex sorgt nicht nur für reine Triebabfuhr. Er ist auch gut fürs Selbstbewusstsein. Wenn Männer gerade keinen Sex haben können, tut ein kleiner, harmloser Flirt dem männlichen Ego sehr gut.  Wie dem weiblichen Ego übrigens auch.
 
2. Masturbation
Ob in einer intakten Beziehung oder als alleinstehender Single: Selbstbefriedigung kommt für Männer eigentlich immer in Frage. Warum auch nicht. Es tut ihm körperlich und seelisch gut und sexlose Zeiten lassen sich gut damit überstehen. 
 
3. Fremdgehen
Zugegeben, nicht die beste Option. Eigentlich sogar die schlechteste. Sex mit einer anderen Frau. Kommt leider vor, sollte man aber tunlichst vermeiden, wenn man Wert darauf legt, die Beziehung zur Partnerin nicht zu gefährden.
 
4. Arbeiten 
Dient vor allem der Ablenkung. Wer arbeitet, denkt nicht nach und schon gar nicht über seine sexuellen Probleme. Außerdem tut es gut, berufliche Erfolge zu erleben. Sollte aber keine Dauerlösung sein, auf die man sich verlässt, wenn die Beziehung nicht in Ordnung ist. 

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau