Jan 11 2017

Antworten auf die Top 5 Sex-Fragen bei Google

Google ist unser bester Freund geworden - zumindest wenn es um prekäre Fragen geht, die man dem realen besten Freund vielleicht nicht so gerne stellen möchte. Außerdem ist Google immer zur Stelle und bietet in Sekundenschnelle eine große Zahl von Antworten. Natürlich ist auch viel Mist dabei. Vor allem bei Gesundheitsfragen können die Antworten von Internetuser auf Seiten wie gutefrage.de für Verwirrung oder gar Panik sorgen. Auch Unmengen von Sex-Fragen machen bei Google ihrer Runde – gefolgt von hilfreichen oder weniger hilfreichen Antworten, Tipps und Erfahrungsberichten.

Die 5 am häufigsten gestellten Sex-Fragen und ihre Antworten

Wie oft habt ihr Sex?

 

Auf diese Frage gibt es unendlich viele unterschiedliche Antworten, denn jede Person und jedes Pärchen ist unterschiedlich. Vor allem in längeren Beziehungen nimmt die Häufigkeit von heißen Liebesnächten ab, denn sie brauchen Sex nicht mehr als Bindemittel. Solchen Pärchen empfiehlt sich, stattdessen auf Qualität zu setzen und sich bewusst Abende freizunehmen um intensive, romantische oder auch wilde Stunden miteinander zu erleben. Des weiteren sollten Stress oder schlechte Laune nicht als Ausrede genommen werden, keinen Sex zu haben – Sie werden merken, dass er sogar hilft! Für Singles gilt das Gleiche: Datet, flirtet und habt Sex anstatt auf der Couch zu bleiben. Egal wie gemütlich die gerade ist und wie gerne ihr eurer Partykompanin oder dem Date absagen möchtet. Laut Statistik haben die meisten übrigens 2-mal die Woche Sex. Geträumt wird von 5-mal.

 

Mein Freund will keinen Sex. Was tun?

Hier liegt häufig kein Problem mit der Beziehung oder beim Partner vor und es sollte nicht sofort der Teufel an die Wand gemalt werden. Meist ist Stress in Beruf oder Alltag schuld an der Flaute, denn solche Belastungen wirken sich auf die Lust aus. Dauert sie jedoch über mehr als einen Monat an, sollte der vernachlässigte Part sich überlegen, wie er den Partner verführen kann. Sage deinem Partner, dass du einen romantischen Abend zu zweit verbringen sollten in der sich die Welt nur um euch zwei dreht – ohne Stress und andere Sorgen. Wenn der Sexmuffel diesen Köder nicht schluckt und das aufreizende Kleid und die zweideutigen Anspielungen ignoriert, wird es Zeit für ein ernstes Gespräch. Mache ihm aber keinen Druck oder Vorwürfe, denn vielleicht liegt ein gesundheitliches oder psychisches Problem vor. Verunsicherung würde hier nur mehr Schaden anrichten.

Wie lange dauert guter Sex?

Wie gut Sex ist hängt nicht von der Dauer ab, denn sowohl ein heißer Quickie zwischendurch als auch eine Nummer mit langem Vorspiel und noch längerem Kuscheln und Knutschen danach haben ihre Vorzüge. Laut einer Durex-Umfrage ist die Wunschdauer jedoch 30 Minuten und die tatsächliche, durchschnittliche Zeit 23 und 53 Sekunden. Aber wer möchte schon auf die Uhr gucken, wenn er gerade mit der schönsten Sache der Welt beschäftigt ist?

 

Kann es sein, dass ich zu eng bin?

Schmerzen beim Eindringen kann, muss aber nicht anatomischer Herkunft sein. Genau beantworten kann das nur ein Arzt, häufig ist jedoch fehlende Feuchtigkeit der Grund. Ein langes, erotisches Vorspiel kann hier schon Abhilfe schaffen. Wenn keine Lust da ist, wird das schwer, also macht euch scharf aufeinander. Sollte das nicht reichen, könnt ihr es auch mit Gleitgel versuchen. Achtung: Auf Ölbasis sind sie nicht mit Kondomen kompatibel.

 

Ist Sex mit dem besten Freund okay?

Natürlich ist das okay, aber nur wenn du dir vorher klarmachst, was das für eure Freundschaft bedeutet, denn die wird sich mit Sex auf jeden Fall verändern. Klärt vorher ab, ob das nur eine einmalige Sache ist, vielleicht mehr dahinter stecken könnte oder einer sogar Gefühle für den anderen hat (oder gar beide). Wägt ab und wenn ihr euch einig seid, geht das Risiko ein. Euch muss aber klar sein, dass ihr eventuell einen Freund dabei verliert…

 

(Quelle: womenshealth.de)

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau