Nov 29 2018

Drei sexy Liebespraktiken

Sie meinen, Sie kennen bereits alle Sexpraktiken? Dann haben wir ein paar Anregungen, wie sie neue Erfahrungen im Bett sammeln können. 

1. Der Pinseltrick
Ein weicher, softer Malpinsel kann ein wunderbares Sextoy sein. In jedem Bastelgeschäft gibt es eine riesige Auswahl unterschiedlicher Pinsel, mit denen man seinen Partner verwöhnen kann. Ob fein oder dick ist Geschmackssache. Man kann natürlich auch mehrere Pinsel abwechselnd benutzen und damit die erogenen Zonen des Partners vorsichtig streicheln.  

2. Ruhig atmen
Normalerweise beginnt man automatisch heftiger zu atmen, je mehr Lust man verspürt. Wer kurz vor dem Orgasmus jedoch seinen Atem bewusst verlangsamt, löst die Spannung, anstatt sie aufzubauen. Dadurch wird der Höhepunkt zu einem außergewöhnlich intensiven Erlebnis.  

3. Im Dunkeln
Wann hatten Sie das letzte Mal Sex im Dunkeln? Wahrscheinlich können Sie sich gar nicht mehr daran erinnern. Dabei kann es unglaublich sexy sein, wenn man den Partner nicht sieht, sondern nur noch hört, riecht, spürt und schmeckt. Denn ist der Sehsinn ausgeschaltet, verschärfen sich die verbleibenden Sinne. 

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau