• BERLIN
    Tipp 01

    Genuss, ick find dir knorke

    Ich will nicht nach Berlin, schmettern Kraftklub. Wahrscheinlich hatte die Band bei ihrem Hit nicht an das Facil und das Fischers Fritz gedacht. Die beiden Zwei-Sterne-Restaurants lohnen mindestens die Reise, wenn nicht gar den Umzug in die Hauptstadt. Wer auf Sterneküche steht, ist hier richtig. Genauso, wie alle Liebhaber des Bodenständigen.  

    Mehr erfahren >>
  • DORTMUND
    Tipp 02

    Hochgenuss von U-Turm bis Spielbank

    Der Blick übers Ruhrtal – malerisch, die Kreationen auf dem Teller – köstlich. Das Palmgarden in der Spielbank Hohensyburg begeistert mit Dortmunds einziger Sterneküche. Hoch auf Dortmunds Wahrzeichen speisen Feinschmecker im Restaurant Zum goldenen U. Bodenständig, westfälisch geht es im Traditionsgasthaus Zum Alten Markt zu.

    Mehr erfahren >>
  • Dresden
    Tipp 03

    Genuss-Highlights und Historie

    An den Historischen Gebäuden in Dresdens Altstadt und Neustadt kann man sich nicht sattsehen. Satt essen geht hier aber schon. Etwa im Caroussel, wo die edlen Speisen stilecht auf Meissener Porzellan kommen. Zudem reisen Gourmets geschmacklich: mit dem Edelweiss in die österreichische Alpenwelt und mit dem Ontario in die deftigen Weiten Kanadas.

    Mehr erfahren >>
  • Düsseldorf
    Tipp 04

    Hier geht Meer

    Die legendäre Sylt-Institution Sansibar hat nicht umsonst eine Zweigstelle in der Rhein-Metropole: Fisch und Meeresfrüchte sind schwer angesagt. Wenn es darum geht, gehört das Andrej´s zu den ersten Adressen, genauso wie das Nagaya bei Sushi. Aber auch frische, mexikanische Küche ist im Kommen, die das Convida bietet.

    Mehr erfahren >>
  • Frankfurt
    Tipp 05

    Von szenig bis edel

    Die hessische Metropole gibt sich geschmacklich abwechslungsreich: Im Chairs lassen sich Hipster auf den verschiedenen Designer-Stühlen nieder und genießen schnörkellose Spezialitäten aus regional und saisonalen Zutaten. Wer im Hessischen Hof einkehrt, erfährt die Definition von Fine Dining: edle Gerichte in edlem Ambiente.

    Mehr erfahren >>
  • HAMBURG
    Tipp 06

    Nähe zum Meer

    Siteffi Graf, Otto Waalkes, und die Klitschkos sitzen im Landhaus Scherrer schon mal am Nebentisch. Klar, dass der Promitempel als Hamburgs Top-Adresse gilt. Auf Zwei-Sterne-Niveau genießen die Gäste in Jacobs Restaurant. Im Nordlicht und am Quai schmeckt man die Nähe zum Meer. Ganz stilvoll geht es im Vlet zu, mitten in der malerischen Speicherstadt.

    Mehr erfahren >>
  • HANNOVER
    Tipp 07

    Für jeden Geschmack etwas

    Alle, die sich gerne überraschen lassen und experimentierfreudig sind, kommen in Niedersachsens Landeshauptstadt auf ihre Kosten. Wie wäre es zum Beispiel mit Mezedes, den kleinen, bunten griechischen Appetitanregern? Oder doch lieber deftige Steaks von Argentinischen Black Angus Rindern? Es gibt viel zu entdecken.

    Mehr erfahren >>
  • KÖLN
    Tipp 08

    Geschmack in Rheinkultur

    Hmmel un Ääd heißt die rheinische Spezialität, die perfekt zum Kölschgenuss passt. Auch ein Gourmet-Restaurant trägt den Namen des Gerichts aus Stampfkartoffeln und Apfelmus. Die Rheinmetropole genießt halt bodenständig und gemütlich. Ob Kneipenbummel oder Besuch beim Sternekoch – hier wird jeder fündig.

    Mehr erfahren >>
  • LEIPZIG
    Tipp 09

    Gourmet on masse

    Leipzig ist die am schnellsten wachsende Großstadt Deutschlands, ebenso konstant wachsend ist auch das kulinarische Angebot. Top-Szenebars, die edelsten Restaurants und die schönsten Lokalitäten warten nur darauf, von Ihnen besucht zu werden. Egal wohin es Sie in der schönen Stadt verschlägt, Sie werden quasi überall zu einem Restaurant finden.

    Mehr erfahren >>
  • MÜNCHEN
    Tipp 10

    Hauptstadt der gehobenen Genüsse

    Feinschmecker müssen in München garantiert nicht darben. Die Auswahl an gehobenen Genießer-Restaurants ist groß. Der Guide Michelin hat hier zahlreiche Sterne vergeben. An Diethard Urbansky etwa, der die Dallmayr-Küche führt. Oder Johann Rappenglück, der im Les deux eine moderne französische Küche mit japanischem Akzent kreiert.

    Mehr erfahren >>
  • NÜRNBERG
    Tipp 11

    Die richtige Wahl

    Die zweitgrößte Stadt Bayerns lockt jedes Jahr eine Unzahl von Besuchern und Touristen an. Bei dem großen Freizeitangebot kein Wunder: Theater, Clubs, Bars und Restaurants wollen hier besucht werden. Letztere gibt es zuhauf und das macht die richtige Wahl für viele schwer, falls es die eine “richtige” Wahl überhaupt gibt. Geschmack liegt nämlich im Auge des Betrachters. Doch bei unseren Top 10 der köstlichsten Restaurants in Nürnberg, wird sicherlich jeder etwas finden.

    Mehr erfahren >>
  • STUTTGART
    Tipp 12

    Quer durch den Garten

    Es muss nicht immer Sterneküche sein. In in der Schwaben-Metropole schlemmen sich die Genuss-Liebhaber durch eine große Vielfalt: Il Quinto Quarto zeigt, dass italienische Küche mehr als Pizza und Pasta ist, die Speisekammer West setzt zu 90 % auf Regionales. Alle, die sich nach dem Guide Michelin richten, werden natürlich auch fündig.

    Mehr erfahren >>