Sep 11 2018
© JJFarq / Shutterstock, Inc.

Deutsches Museum München

Weltweit einzigartig

Nicht nur für das größte Volksfest der Welt ist die bayerische Landeshauptstadt bekannt – hier steht auch das weltweit größte naturwissenschaftlich-technische Museum. Besucher können sich hier vom Blitz treffen lassen oder ein Bergwerk erkunden.

Physikalische Phänomene hautnah

Naturwissenschaft und Technik? Das klingt erst mal nach staubtrockenem Physikunterricht. Doch das Deutsche Museum gehört nicht nur zu den größten, sondern auch zu den spannendsten Ausstellungshallen, die man besuchen kann. 

28000 Exponate werden hier nicht bloß gezeigt: Die Besucher erleben physikalische Phänomene, sehen bemerkenswerte Maschinen, Fahr- und Flugzeuge aus nächster Nähe und durchwandern aufwendig gestaltete Themenwelten. Unter die Erde geht es im Anschauungsbergwerk. Und das ist so realistisch gestaltet, dass viele Besucher es für eine echte Grube halten.

© Nachtumschau
Blitzeinschläge live

Ein Faradayscher Käfig schützt vor Blitzschlag, haben wir in Physik gelernt, aber nicht geglaubt. Dass die Metallkonstruktion wirklich funktioniert, erfahren die Besucher bei der Live-Vorführung. 
Meterlange Blitze mit 270000 Volt zucken auf – aber nicht in – die Kugel mit einem mutigen Kandidaten darin. Starkstrom kann so elektrisierend sein. 

Einen Airbus, einen Sikorsky-Hubschrauber oder die Tante Ju (Junkers Ju 52/3m) aus nächster nähe sehen? Auch das geht in dem Museum der Superlative. In der Luftfahrthalle befinden sich 50 Originalfluggeräte auf 8000 Quadratmetern.
Wenn Interessierte ihren Besuch planen, merken sie schnell: ein Tag reicht für das Deutsche Museum niemals aus.

© Deutsches Museum

Das Deutsche Museum gehört zu Recht zu den beliebtesten Attraktionen von München. Ein Ort , den man unbedingt besucht haben muss.

Die beliebtesten Vorführungen im Deutschen Museum

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau