Aug 21 2017

Haare im Waschbecken? Mit DIESEN Tipps beugen Sie Haarausfall vor!

Haarpflege kann anstrengend sein und macht nicht unbedingt Spaß. Was ist, wenn wir Ihnen sagen, dass Sie nun ganz nebenbei Ihre kräftiger, geschmeidiger und schöner machen können? Der Geheimtipp: die richtige Ernährung! Ja! Sie können lecker essen und ganz nebenbei für eine volle Mähne sorgen! Folgende Lebensmittel wirken wahre Wunder:

Vitamin B:
Veganern wird diese Nachricht nicht gefallen, aber Vitamin B ist ein wichtiges Element für starke Haarwurzeln und generell gesundes Haar! Eier, Nüsse, Kartoffeln, Fleisch und Fisch enthalten reichlich B-Vitamine!

Proteine:
Eiweißhaltige Nahrungsmittel sind ein natürliches Düngemittel für Muskeln – und Haare! Die Haarwurzeln brauchen ebenso Eiweiße für Wachstum wie Muskelgewebe. Rindfleisch, Geflügel, Fisch und Nüsse sind empfehlenswert!

Antioxidantien:
Schadstoffe wie Sonnenstrahlung und Luftverschmutzung schädigen die Zellmembran. Diese Radikale werden von Antioxidantien bekämpft. Sie kommen reichlich in grünem Gemüse vor, aber auch Avocados und Fisch!

Es ist kein Geheimnis, dass die richtige Ernährung viel im Körper bewirkt. Manche versuchen aber ihrem Haarausfall durch übertriebene Maßnahmen entgegen zu wirken, wie durch stärkere Nutzung von Haarstyling-Produkten, Glätten und Lockenwickeln für mehr Volumen. All diese Maßnahmen können auf lange Sicht allerdings viel schädlicher für die Haarstruktur sein. Wenn Sie also das nächste mal ein saftiges Steak mit Blattspinat essen, vergessen Sie nicht: Ihre Haare werden es Ihnen danken!

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau