Jan 03 2017

Make-Up: Ist weniger mehr?

Frauen haben unendlich viele Möglichkeiten, wenn es darum geht, ihr Gesicht mit Schminke zu schmücken: Rote Lippen oder doch ein sanfter Nude-Ton? Krasse Smokey Eyes oder ein klassischer Lidstrich? Apfelbäckchen oder reicht ein zarter Hauch Rouge?
Wir wollen wissen: Bevorzugt ihr einen natürlichen Stil oder liebt ihr es, in den Farbeimer zu fallen und mit auffälligem Make-Up zu experimentieren?

Männer stehen auf Natürlichkeit

Während viele Frauen es lieben, besonders bei abendlichen Veranstaltungen, mit makellosem, auffälligem Make-Up, alle Blicke auf sich zu ziehen, stehen Männer gar nicht auf zu extremes Make-Up. Verschiedene Umfragen ergaben, dass ein Großteil der Männerwelt zarte und dezente Töne knalligen Farben vorzieht. Doch nicht nur beim Farbton des Lippenstifts stehen Männer auf Natürlichkeit, denn Lippenbemalung die klebt oder abfärbt stört nur und ist somit ein absoluter Abtörner.
Frauen dürfen sich also getrost ein paar Schichten Schminke sparen, wenn sie das nächste Mal mit ihrer Begleitung ausgehen, denn das kommt besser, als sie glauben! Sollte der Mann eine neue Errungenschaft sein, hat weniger Make-Up einen weiteren Vorteil: Es vermeidet ein böses Erwachen am Morgen danach.

 

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau