Jul 24 2017

So sexy rächen Frauen sich jetzt an ihren Exmännern

Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, verkriechen sich die meisten Frauen in ihre vier Wände und starten einen Serienmarathon – inklusive Eis, Schokolade, Wein und vielen vielen Taschentücher. Alternativ wird die beste Freundin eingeladen und zusammen gelitten. Doch jetzt gibt es einen ganz neuen Trend: Der Rachekörper.

Wenn es nach Stars wie Khloe Kardashian oder Bella Hadid ginge, gibt es keine bessere Rache, als einen sexy Körper – getreu dem Motto: „Jetzt siehst du, was du verpasst!“. Wut und Trauer sollen in die Motivation, sich gesund zu ernähren und hart zu trainieren, umgewandelt werden. Der sogenannte „Revengebody“ ist dann die Rache an Exfreunden, an Menschen, die einen wegen des Körpers ungerecht behandelt haben oder einfach am Leben, das nicht immer fair war.

Auf Plattformen wie Instagram gibt es schon viele Userinnen, die aus Rache abgenommen haben und sich Anerkennung in der Netzwelt holen.

Essen kann die Liebe und Zuwendung eines Menschen nicht ersetzen, das ist ganz klar. Und sicher ist es gut, selbstbewusst zu werden und sich in seinem Körper wohlzufühlen – denn dann braucht man keine Bestätigung von Außen. Nur sollte jeder seinen Körper lieben wie er ist und ihn nicht schuldig für etwas machen, für das er nichts kann. Selten gehen Beziehungen wegen ein paar Fettröllchen in die Brüche und auch andere Problemchen lassen sich nicht immer aus der Welt schaffen nur weil ein paar Kilos aus der Welt geschafft wurden.


Der Revengebody, zu dem es jetzt sogar eine extra amerikanische TV-Serie gibt, hat also nicht nur Vorteile sondern auch sehr viele Nachteile. Sport und gesunde Ernährung sind gesund – aber nur, wenn auch auf andere Weise mit den Bösewichten abgeschlossen werden kann. Wenn der Ex noch im Kopf herumschwirrt hilft ein zeitnahes Gespräch mehr als hartes Training und die Hoffnung, dass er vielleicht anruft, wenn er das Instagram-Foto sieht (ganz ehrlich: Möchtet ihr, dass euer Ex zurückkehrt, weil euer Popo jetzt knackiger ist?) und wenn das Leben oder andere Menschen euch unfair behandeln, dann sind diese Menschen nicht gut genug für euch und euer Leben – und nicht eure Körpermaße!


Fazit: Zunächst muss ein Mensch psychisch mit der schwierigen Situation klarkommen. Das Projekt Revengebody kann dann für den Start fürs neue Leben in Angriff genommen werden – als Rache an die Vergangenheit. Nicht aber darf exzessives Abnehmen die Methode sein, mit der die Wunden geheilt werden sollen. Schließlich hat das eine oft nichts mit dem anderer zu tun – und kann die Wunden deshalb auch nicht vollständig heilen. Da gehört einfach mehr dazu.

Revenge Body

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau