Jun 16 2017

Wenn Gedanken fremdgehen…

Eine glückliche Beziehung, ein Partner, der uns unabdinglich liebt, für uns da ist und immer da sein wird und das unübertreffliche Gefühl ehrlicher Liebe: Klingt nach einer erfüllten Beziehung oder?

Das muss es aber nicht zwingend sein, denn der Alltag kann die Erotik mit voller Wucht zerstören. Gespräche über dreckige Wäsche, Streitereien über Nichtigkeiten und Diskussionen über die Erziehung der Kinder verwandeln eine Beziehung in der gegenseitige Komplimente, Gefühlsbekundungen und wilder Sex schnell in einen Trott, der sich immer wiederholt. Das bedeutet nicht, dass die Beziehung schlecht ist, dass die Liebe weg ist oder, dass der Sex nicht mehr gut ist. Es bedeutet einfach, das etwas fehlt – etwas Wichtiges.

Viele Frauen und Männer, die keine Spannung, keine Bestätigung und keine Überraschungen mehr in ihrer Beziehung erleben, obwohl sie eigentlich noch so glücklich mit dem Partner ist, gehen früher oder später fremd. Das muss aber nicht immer in Form einer erotischen Affäre geschehen, die dann früher oder später sowieso auffliegt, sondern kann auch in Gedanken stattfinden – heimlich, so lange und oft man will.

In der Fantasie fremdzugehen und sich vorzustellen, wie der sexy Schauspieler oder der ansehnliche Arbeitskollege ihr langsam das Kleid von hinten aufknöpft, sie in den Nacken küsst und Komplimente in die Ohren schnalzt, die sie seit Jahren nicht mehr zu hören bekommen hat, kann ziemlich gut tun. Die Dame wird bestätigt – indirekt  und kann sich in wilde Fantasien Abwechselung verschaffen ohne ihren Partner aktiv zu betrügen.

Eine andere Variante des - nennen wir es passives Fremdgehen – ist ein sogenannter Back-up Mate. Das ist ein Mann bzw. Frau, mit der die vergebene Person sich trifft, flirtet und in der Fantasie vielleicht noch weiter geht - nicht aber in der Praxis. Es werden prickelnde Gespräche geführt, tiefgehende Blicke ausgetauscht und wohltuende E-Mails verschickt. Mehr aber nicht.

Das klingt schon fast nach Betrug und nicht jeder kann mit sich vereinbaren, eine solche „Affäre“ einzugehen. Tatsache ist jedoch, dass so etwas die eigene Beziehung retten kann, indem die Lücke anderweitig gestopft wird. Wer jedoch nicht von der Sache profitiert ist meistens der Plan B-Partner, denn der hofft meist auf mehr und glaubt an eine Zukunft, die es so für ihn nicht geben wird.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau