Jan 24 2017

Verbraucherzentrale verrät: So viel Sport fürs Abnehmen!

Die goldene Mitte ist am Wichtigsten

Die Verbraucherzentrale NRW hat sich endlich zu dem wichtigen Thema geäußert, wie viel Sport denn überhaupt nötig sei, um erfolgreich abzunehmen. Damit können Sportmuffel aufatmen, denn es ist gar nicht so viel Sport nötig, um wirklich und sichtbar abzunehmen...

Erstmal empfiehlt die Verbraucherzentrale eine grundlegende Umstellung der Ernährungsgewohnheiten. Der beste Sport bringt auch nichts, wenn man nicht richtig essen lernt. Jetzt zum eigentlichen Star des Abnehmens: Sport. Demnach sollte man nicht mehr und nicht weniger als 3 Stunden Sport in der Woche treiben. Diese drei aktiven Stunden sollten in dreimal 30 Minuten Ausdauertraining und zweimal pro Woche Muskelaufbautraining unterteilt werden. 
Muskeln bauen Sie am Besten im Fitnessstudio und / oder beim Gewichtheben auf. Um die Ausdauer zu verbessern, sollten Sie walken, laufen, joggen oder radfahren gehen. Auch hier gilt wie bei der Ernährung: Abnehmen heißt nicht verzichten, aber auch nicht übertreiben. Weniger Essen ist genau so sinnlos, wie zu viel Sport. Finden sie die goldene Mitte und stimmen Sie alles weitere zum Sport und zur Ernährung am Besten mit einem Experten oder Mediziner ab.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau