Sep 12 2018

So kommst du an den härtesten Türstehern vorbei!

Nachtumschau.de bietet dir alles, was du für eine perfekte Nacht brauchst. Cocktailrezepte, die besten Bars Deutschlands und natürlich die Clubs, in denen die heißesten Partys gefeiert werden. 

Aber was, wenn du vor einem dieser geilen Clubs stehst, dich nur noch der Türsteher von einer unvergesslichen Nacht trennt und dann hörst du den Satz des Grauens. Die Worte, vor dem sich jeder Partygänger fürchtet: „Du kommst heute nicht rein“. 

Damit das gar nicht erst passiert, haben wir ein paar Ratschläge für euch. Mit ein bisschen Verstand und Vorbereitung wird der Türsteher euch garantiert ins Nachtleben lassen und ihr könnt feiern bis der Arzt kommt.

Mit Lady im Arm ins Vergnügen

Ruhe bewahren! 

Immer ruhig, respektvoll und höflich bleiben, denn du weißt nie, in welcher Stimmung der Türsteher gerade ist. Was du weißt ist, dass er die Macht hat und du nicht, ganz egal was du sagst. Also halt dich zurück und fang bloß nicht an zu diskutieren! 


Schick und nicht lässig 

Und das gilt für Frauen ebenso wie für Männer! Edle Nachtclubs haben einen Namen zu bewahren und wollen nicht den Ruf bekommen, dass man dort schmuddelig aufkreuzen kann. Außerdem wirkst du herausgeputzt auch nicht so, als würdest du Ärger bereiten. Also gib dir Mühe! 


Nicht im Rudel aufschlagen 

Vor allem Männer haben dann so gut wie keine Chance. In einer Gruppe haben sie eben den Ruf sich zu betrinken oder sogar zu prügeln. Außerdem soll im Club ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis herrschen. Männer, teilt euch auf und sucht euch Ladys, nur so habt ihr eine Chance!


Im Arm einen heißen Feger 

Super oberflächlich aber leider wahr: Sucht euch eine richtig schöne, attraktive Dame, egal ob ihr männlich oder weiblich seid! Clubs wollen möglichst hübsche Frauen auf ihren Tanzflächen haben und wenn ihr eine solche dabei habt, winkt Mr. Türsteher euch garantiert durch.

Benehmen ist das A und O

In der Schlange benehmen! 

Das heißt: Nicht zu betrunken sein, keine Getränke für die Wartezeit mitnehmen, keine lauten Sprüche reißen oder lästern, kein Kaugummi (Fahne zu verbergen?). Wenn du merkst, dass du zu viel getrunken hast, versuch einfach ruhig zu bleiben, sag nichts und falle bloß nicht auf. 


Zur Not dreist sein 

Es läuft nicht so gut? Dann kann dieser Trick euch retten: Finde vorher den Namen vom Vize-Manager raus und sag, du kennst ihn. Türsteher wollen es sich nicht mit dem Chef verscherzen und geben lieber nach. Gehen sie aber nicht drauf ein und wittern die Lüge: Flucht ergreifen! 


Reserviere vorher einen Tisch 

Am besten sagen sie am Telefon, dass sie mit drei (nicht mehr) Geschäftskollegen kommen, denn das hört sich schon nach zahlungskräftigen Kunden an. Wittern die Besitzer Umsatz, steht dem Einlass nichts im Wege.

Kontakt

Nachtumschau GmbH

Königswall 38-40

44137 Dortmund

Am Beliebtesten

Suche

Durchsuchen Sie die Nachtumschau